Grafik und Gemälde

Das Braunschweigische Landesmuseum verfügt über eine facettenreiche Grafik- und Gemäldesammlung. Hier gibt es vieles zu entdecken: den Maler Theodor Egerland (1910–2000) beispielweise, der in leuchtenden Farben und großen Formaten Ansichten des Braunschweiger Stadtraums in den 1950er und 1960er Jahren geschaffen hat, oder die Darstellung der Familie des Braunschweiger Herzogs August der Jüngere (1579–1666) beim Musizieren aus der Hand des Hofmalers Albert Freyse.