Vortrag

Alte Spinntechniken – neuer Faden

Die Spinnwirtel der Wurtensiedlung Feddersen Wierde im heutigen Nordwestdeutschland

  •  –   Uhr

  • Hinter Aegidien
    Hinter Ägidien
    38100 Braunschweig

  • Anmeldung erforderlich

  • Erwachsene Eintritt frei

  • barrierefrei

  • Erwachsene

Mithilfe einer experimentalarchäologischen Versuchsreihe gelang es erstmals mögliche Spinntechniken der römischen Kaiserzeit im Elbe-Wester-Dreieck zu rekonstruieren. Daneben liefern die kleinen, unscheinbaren Schwunggewichte einer Handspindel wichtige Informationen zum Spinnwerkzug, zur Textilproduktion sowie zur textilhandwerklichen Organisation der Wurtensiedlung Feddersen Wierde (Landkreis Cuxhaven).

Martha Görlitz erhielt 2022 für ihre Bachelorarbeit den Studienpreis der Freunde der Archäologie in Niedersachsen e.V. Heute stellt sie die Forschungsergebnisse, die ihm Rahmen ihrer Masterarbeit am Seminar für Ur- und Frühgeschichte der Georg-August-Universität Göttingen entstanden sind, vor. 

Anmeldung unter

Buchungsservice

Mo–Fr 10 bis 17 Uhr

E-Mail buchung.blm@3landesmuseen.de
Telefon 0531 1225 - 2424

Braunschweigisches Landesmuseum
Papenstieg 8
38100 Braunschweig