Führung

Ein Teil von uns

Direktor*innen-Führung anlässlich des Holocaust-Gedenktages

  •  –   Uhr

  • Hinter Aegidien
    Hinter Ägidien
    38100 Braunschweig

  • Personenzahl begrenzt |
    Um Anmeldung wird gebeten

  • Erwachsene 4,00 € | ermäßigt 3,00 € | Kinder (6–17 Jahre) 2,00 € | zzgl. 2,00 Euro

  • barrierefrei

Der 27. Januar gilt international als Gedenktag für die Opfer des Holocaust und der nationalsozialistischen Gewaltverbrechen. Er bezieht sich als Jahrestag auf die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau am 27. Januar 1945.

Der Tag dient nicht nur dem Andenken der Opfer des NS-Regimes, sondern auch der Mahnung vor aktuellen Tendenzen des Antisemitismus und der Fremdenfeindlichkeit. Welche Rolle das Wachhalten der Erinnerung an die Shoa im Museum spielt und wie mit dem Thema in der heutigen Ausstellungspraxis umgegangen wird, thematisiert Museumsdirektorin Dr. Heike Pöppelmann im Rahmen dieser Sonderführung durch die jüngst neu eröffnete Dauerausstellung „Ein Teil von uns. Deutsch-jüdische Geschichten aus Niedersachsen“ im Museum Hinter Aegidien.

Anmeldung unter

Buchungsservice

Mo - Fr 10 bis 17 Uhr

E-Mail buchung.blm@3landesmuseen.de
Telefon 0531 1225 - 2424

Braunschweigisches Landesmuseum
Papenstieg 8
38100 Braunschweig