Konzert

Landesmuseum Live

Benefizkonzert mit dem Jazztrio Groth, Bennecke und Neygenfind

  •  –   Uhr

  • Hinter Aegidien
    Hinter Ägidien
    38100 Braunschweig

  • Statt Eintritt wird an diesem Abend um eine Spende für den Verein FreiE Ukraine Braunschweig e. V. gebeten.

  • Eintritt frei

  • barrierefrei

Mit „Landesmuseum Live“ startet eine neue Veranstaltungsreihe des Braunschweigischen Landesmuseums. Über die Sommermonate verwandelt sich der Garten des Museums Hinter Aegidien in ein Open-Air-Veranstaltungsgelände, auf dem in entspannter Atmosphäre Konzerte, Diskussionsrunden und Vorträge stattfinden werden. Den Auftakt der Reihe bildet ein Benefizkonzert der drei langjährig befreundeten Musiker*innen Carin Groth, André Neygenfind und Jazzkantinen-Gitarrist Tom Bennecke.

Im Rahmen von Beethoven bis Beyoncé präsentieren  die drei Musiker*innen in klassischer Jazz Trio Besetzung einen Querschnitt ihres Repertoires. Mit Gesang/Saxophon, Gitarre und Kontrabass werden hier Lieblingssongs und Eigenkompositionen stilübergreifend von groovy bis folky, auf Englisch, Deutsch oder auch instrumental musiziert. Man kann sich auf ein hochkarätiges Konzert dieser drei Virtuosen freuen.

Catrin Groths unverwechselbare Stimmen - die eigene menschliche und die ihres Saxophons - betören mit ihrer mutig entschlossenen Klarheit. So zielt ihr völlig unprätentiöser Alt ganz unmittelbar und ohne Schnörkel auf  unsere Herzen und Hirne. Groth tourt zum Beispiel mit Marla Glen und empfiehlt sich unter anderem mit Sofa Connection als ambitionierte Crossover-Heldin. Gemeinsam haben Bennecke & Groth ihr Debut-Album Versionauten veröffentlicht. Tom Bennecke ist Jazzkantinen-Mitglied der ersten Stunden. Sein Gitarrenspiel ist seit über zwanzig Jahren  originärer Bestandteil des spezifischen Jazzkantinen-Sounds und weiterer Braunschweiger Musik/Theater Produktionen aus diesem Umfeld. Auch mit seinen Nebenprojekten lebt er die Leidenschaft für musikalische Stil-Ragouts aus. Wie beispielsweise mit Dub Guerilla oder Sofa Connection. Zurzeit arbeitet er mit den Okertones an folkigen Klängen.

Auch der Bassist André  Neygenfind  ist in den verschiedensten musikalischen Genres zu Hause. Neben ausgeprägten Aktivitäten in allen Spielarten des Jazz bereist er so auch mit der Metal-Band Avantasia die Welt. Mit Tom Bennecke arbeitete er schon bei Dub Guerilla zusammen und  ist auch bei den Okertones mit an Bord.
 

Statt Eintritt wird an diesem Abend um eine Spende für den Verein FreiE Ukraine Braunschweig e. V. gebeten.

Anmeldung unter

Buchungsservice

Mo - Fr 10 bis 17 Uhr

E-Mail buchung.blm@3landesmuseen.de
Telefon 0531 1225 - 2424

Braunschweigisches Landesmuseum
Papenstieg 8
38100 Braunschweig