Gespräch

Talkin‘ bout a revolution oder: wie gelingend ein Trialog sein kann

Ort: Burgplatz

  •  –   Uhr

  • Braunschweigisches Landesmuseum
    Burgplatz 1
    38100 Braunschweig

  • Erwachsene Eintritt frei

  • barrierefrei

  • Erwachsene

Tracy Chapman bringt es auf den Punkt: ein Aufruf an all jene, die innerhalb unserer Gesellschaften benachteiligt, nicht gesehen und gehört werden und um ihre Rechte kämpfen müssen. Wenn wir über Diversität sprechen, nehmen wir gleichzeitig immer auch die Perspektive der Diskriminierung ein. 

Im Trialog begegnen sich Menschen unterschiedlicher Positionierungen, um über weltpolitische Geschehnisse und deren konkreten Auswirkungen auf lokaler und persönlicher Ebene zu sprechen.

Sozialaktivist Shai Hoffmann mit seinem Format „Über Israel und Palästina sprechen“ und TALK TACHLES mit weiteren Gäst*innen werden auf dem Burgplatz eine kleine oder große Revolution auslösen: des offenen, aufrichtigen und gleichwürdigen Gesprächs im Miteinander.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen und eingeladen ihre Erfahrungen, Meinungen, Vorschläge direkt mit einzubringen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Kulturton – Agentur für Diversität und Transkulturalität statt und ist Teil der Diversity Days – Tage der Vielfalt der TU Braunschweig