Bruneswic anno 1221

Ein Familienmuseum zum Entdecken, Mitmachen und Lernen

Dauerausstellung

Taucht ein ins Mittelalter!

Euch erwartet eine spannende Reise in die Zeit, als Braunschweig noch Bruneswic hieß und eine der bedeutendsten Städte des Reichs war. Die Kindergruppe um die Magd Guda, die Adelige Eleonore mit Hund Cuno, den Novizen Odo und den Pagen Wilderich führt euch durch fünf Themenwelten.

Wie wohnte man in der Braunschweiger Altstadt? Womit beschäftigten sich die Adeligen? Mit welchen Mitteln wurden die Kirchen damals errichtet? Welche Aufgaben hatte ein Ritter? Und was für Spiele kannte man im Mittelalter?

Die Kinder erzählen aus der Ich-Perspektive von ihrem Leben, von ihren Aufgaben und Träumen und den Herausforderungen, die die hochmittelalterliche Gesellschaft für sie bereithielt.

Macht mit!

Zahlreiche Mitmach-Stationen laden dazu ein, die Epoche mit eigenen Sinnen zu erfahren. Wie fühlt es sich an, mit Wolle oder Knochen zu arbeiten? Wie schreibt es sich mit einer Rohrfeder? Und wie schwer ist eigentlich ein Topfhelm?

Archäologie und Stadtgeschichte

Die Exponate des Braunschweigischen Landesmuseums aus dem großen Fundus der archäologischen Stadtgrabungen gewähren Einblick in Wohnbau, Ernährung, Kleidung, Handwerk, Handel und Freizeitbeschäftigung in Braunschweig im Hochmittelalter.

Aus den Jahren 1150-1250, der Zeit Heinrichs des Löwen, Kaiser Ottos IV. bis Herzog Ottos des Kindes stammen städtische Strukturen und architektonische Hinterlassenschaften, die das Stadtbild bis heute prägen. Die Ausstellung geht auf ihre Entstehungsgeschichten ein.

Sie bietet altersgerechte Anknüpfungspunkte zur Ergänzung des Unterrichts in Grund- und weiterführenden Schulen. Zugleich macht die Ausstellung auch für Neubürger*innen und Tourist*innen niedrigschwellige Angebote zum Kennenlernen der bedeutenden mittelalterlichen Stadtgeschichte.

Guda, Eleonore, Odo, Wilderich und Cuno erwarten euch!

Alle Veranstaltungen
Kinder im Mittelalter-Kostüm im Braunschweigischen Landesmuseum

Kindergeburtstage

Schreiben wie im Mittelalter in der Ausstellung des Braunschweigischen Landesmuseums

Führungen

Kooperationspartner

Förderer