Outdoor-Ferienprogramm in den Herbstferien für Gruppen

Für Hort- und Kindergartengruppen sowie andere Ferienbetreuungsgruppen bietet das Staatliche Naturhistorische Museum in den Herbstferien (16.10. bis 27.10.2023) vier unterschiedliche Outdoor-Veranstaltungen für Gruppen von max. 12 Kindern verschiedener Altersklassen an.

Jedes Programm dauert jeweils ca. 1,5 Stunden, die Kosten betragen 3 € pro Person, max. 2 Betreuer*innen sind pro Gruppe frei.

Zur Auswahl stehen die folgenden Angebote:


1) Den Eichhörnchen auf der Spur

Kinder von 5 bis 7 Jahren erfahren spielerisch Interessantes über die Nager, z. B. wie und wo sie überwintern. Mit viel Glück können auch lebende Tiere beobachtet werden.

Treffpunkt: Oberhalb der Rollschuhbahn am Springbrunnen im Prinz-Albrecht-Park, Herzogin-Elisabeth-Straße (Koordinaten 52.267396961717665, 10.551771057504563)

2) Naturspiele im Prinzenpark

Kinder von 5 bis 7 Jahren werden in der Naturwahrnehmung (Sehen, Hören, Fühlen) angeleitet und erfahren die Zusammenhänge in einer Nahrungspyramide.

Treffpunkt: Oberhalb der Rollschuhbahn am Springbrunnen im Prinz-Albrecht-Park, Herzogin-Elisabeth-Straße (Koordinaten 52.267396961717665, 10.551771057504563)

3) Was lebt im Bach?

Kinder ab 8 Jahren keschern und bestimmen die kleinen Bachbewohner der Wabe. Natürlich werden diese im Anschluss wieder freigelassen.

Treffpunkt: Parkplatz „Gänsekamp“ in Riddagshausen (Koordinaten 52.26942395430705, 10.567621573387047)

4) Das große Krabbeln

Kinder ab 8 Jahren spüren die kleinen Lebewesen im und auf dem Waldboden auf und erfahren spielerisch, warum auch diese Tiere so wichtig sind.

Treffpunkt: Waldparkplatz Hörseweg – gegenüber Ebertallee 45 a (Koordinaten 52.25881417650888, 10.532121920170682)