Führung

Fatale Weiblichkeit

Der Tod in den Händen von Judith und Salome

  •  –   Uhr

  • Herzog Anton Ulrich-Museum
    Museumstr. 1
    38100 Braunschweig

  • Personenzahl begrenzt |
    Um Anmeldung wird gebeten

  • Erwachsene 9,00 € | ermäßigt 7,00 € | Kinder (6–17 Jahre) 2,00 € | zzgl. 2 € Führungsgebühr

  • barrierefrei

  • Erwachsene

Geführt von Frau Antonia Krug

Judith und Salome repräsentieren in unterschiedlichen Kulturen fatale Weiblichkeit, indem sie Tod mit Macht verknüpfen. Als ambivalente Figuren verkörpern sie Anziehung und Gefahr. Ihre künstlerischen Darstellungen gewähren vielschichtige Einblicke in die kulturelle Wahrnehmung weiblicher Macht und deren Konsequenzen.

Kontakt über

Buchungsservice

Mo–Fr 10 bis 17 Uhr

E-Mail buchung.haum@3landesmuseen.de
Telefon 0531 1225 - 2424

Herzog Anton Ulrich-Museum
Museumstr. 1
38100 Braunschweig