Kurator*innen-Führung

Goya. Im Labyrinth der Unvernunft

Der Zyklus "Los Disparates"

  •  –   Uhr

  • Herzog Anton Ulrich-Museum
    Museumstr. 1
    38100 Braunschweig

  • Personenzahl begrenzt |
    Um Anmeldung wird gebeten

  • Erwachsene 9,00 € | ermäßigt 7,00 € | Kinder (6–17 Jahre) 2,00 € | zzgl. 2,00 € Führungsgebühr

  • barrierefrei

  • Erwachsene

Der Zyklus der „Disparates“ (Torheiten, Absurditäten) mit seinen 22 Aquatinta-Radierungen bildet einen Höhepunkt im Gesamtwerk Francisco de Goyas (1746–1828) und ist im Kupferstichkabinett des Herzog Anton Ulrich-Museums (HAUM) in hervorragenden Drucken vertreten.
Die als Spätwerk zwischen 1815 und 1824 entstandenen, erst lange nach dem Tod des Künstlers herausgegebenen Darstellungen sind angesiedelt zwischen bitterer Komik und krasser Grausamkeit. Sie eröffnen in flackernden Tonwerten die Vision einer dem hellen Wahnsinn verfallenen Welt vor düsterem Grund. Eine zentrale Rolle spielen Geschlechterverhältnisse, in denen zumeist Frauen zu Opfern werden.

Führung mit Prof. Dr. Thomas Döring

Kontakt über

Buchungsservice

Mo–Fr 10 bis 17 Uhr

E-Mail buchung.haum@3landesmuseen.de
Telefon 0531 1225 - 2424

Herzog Anton Ulrich-Museum
Museumstr. 1
38100 Braunschweig