Wissenschaftliches Volontariat (w/m/d)

Vollzeitstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen

Bei den 3Landesmuseen Braunschweig ist im Staatlichen Naturhistorischen Museum (SNHM) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle eines

wissenschaftlichen Volontariats (w/m/d)

50 % EG 13 TV-L

für den Fachbereich Bio- oder Geowissenschaften zu besetzen.

Aufgabenbereich:

  • Konzeptionelle Vorbereitung und Umsetzung einer Sonderausstellung und anderer musealer Projekte
  • Recherche und Verfassen von ausstellungs- und veranstaltungsbezogenen Texten
  • Mitarbeit bei der diversitätsorientierten, inklu­siven Bildungs- und Vermittlungsarbeit (analog und digital), der Weiterentwicklung neuer Veranstaltungsformate sowie der Durchführung von Veranstaltungen am SNHM
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit den Querschnittsabteilungen der 3Landes­museen sowie externen Kooperationspartnern, wie bspw. dem Förderverein des Museums
  • Mitwirkung beim Ausbau und der Pflege von Netzwerken in der kulturellen Bildung sowie diverser Museums-Zielgruppen
  • Dokumentation und Digitalisierung bio- und/oder geowissenschaftlicher Sammlungen und Einzelobjekte; wiss. Forschung an SNHM-Sammlungsmaterial entsprechend der Expertise der wiss. Volontärin/des wiss. Volontärs möglich
  • während der Aus- und Fortbildung erhalten die wiss. Volontär*innen Einblick in alle relevanten Bereiche des Museumsbetriebes

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes biowissenschaftliches oder geowissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt mit den Schwerpunkten Zoologie, Paläontologie, Geologie oder Mineralogie
  • erste Erfahrungen in der Museums- und Ausstellungsarbeit, nachgewiesen durch Praktika, Werkverträge, Ehrenamt o. ä., von Vorteil
  • sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache sowie routinierter Umgang mit EDV-Tools (Text-, Bild- und Kommunikationsprogramme)
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit sowie ausgeprägte Kommu­nikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Führerschein Klasse B ist von Vorteil.

Wir setzen voraus:

  • ein generelles Interesse an bio- und/oder geowissenschaftlichen Sammlungen und Museen
  • Sensibilität und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Sammlungs- und Museums­objekten
  • hohe Motivation und eine eigenständige und strukturierte Arbeitsweise, Organisations- und Koordinierungsvermögen sowie Freude an der Arbeit im Team
  • schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in neue Aufgabenfelder
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung (z. B. am Abend, dem Wochenende oder an Feiertagen)


Das wissenschaftliche Volontariat dient der praxisorientierten Aus- und Fortbildung nach Ab­schluss eines Hochschulstudiums und dem Erwerb spezifischer Kenntnisse innerhalb musealer Kernaufgaben wie Ausstellen, Bilden/Vermitteln und Museumsmanagement sowie Sammeln/Bewahren/Forschen. Das Volontariat ist für die Dauer von zwei Jahren angelegt (Probezeit drei Monate) und mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 40 Stunden wöchentlich zu besetzen.


Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgaben- und Tätigkeitsfeld
  • ein praxisnahes und mit hoher Eigenverantwortlichkeit ausgestattetes wissenschaftliches Volontariat, in einem forschungsorientierten und zugleich gut besuchten Landesmuseum
  • eine gute Arbeitsatmosphäre und -zusammenarbeit in einem kollegialen Team
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen, insbesondere an den regelmäßigen Niedersächsischen Volontariatsweiterbildungen des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen und der Volontariatsweiterbildung NORD
  • Möglichkeiten zur Vernetzung innerhalb verschiedener Museumsverbände, internationaler und nationaler Fachgesellschaften sowie regional arbeitender Verbände

Wir sind:
 

Das Staatliche Naturhistorische Museum (SNHM) besteht seit mehr als 260 Jahren und ist eines der ältesten Naturkundemuseen weltweit. Es beherbergt umfangreiche bio- und geo­wissenschaftliche Sammlungsbestände des Landes Niedersachsens, Europas und der Welt, die in Braunschweig be­wahrt, erforscht und vermittelt werden. Das SNHM gehört mit dem Braun­schweigischen Landes­museum und dem Herzog Anton Ulrich-Museum zu den 3Landes­museen und befindet sich in der Träger­schaft des Landes. Der Museumsbetrieb hat ca. 110 Mit­arbei­tende.

Die Neugestaltung von Teilen der ständigen Ausstellungen des SNHM und die Digitalisierung seiner Sammlungsbestände und deren Zugänglichmachung wird in den kommenden Jahren eine zentrale Aufgabe des Museums sein.


Haben Sie Lust, Ihr Können und Ihre Ideen und Erfahrungen in den 3Landesmuseen in Braun­schweig einzubringen? Erfüllen Sie die Anforderungen? Dann freuen wir uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung.
 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt be­rück­sichtigt. Wir weisen darauf hin, dass der Arbeitsplatz nicht komplett barrierefrei ist. Die 3Landesmuseen möchten das in dieser Entgeltgruppe unterrepräsentierte Geschlecht beruflich fördern. Bewerbungen von Männern werden daher besonders begrüßt. Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 % besetzt sein.
 

Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail und bitten um Zusammenfassung aller Unterlagen in einer Gesamtdatei (PDF), die eine Größe von 5 MB nicht überschreiten sollte.
 

Postalisch eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück­gesendet. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber datenschutzgerecht vernichtet.
 

Bei Fragen den künftigen Arbeitsplatz betreffend wenden Sie sich bitte an den Museums­direktor Herrn PD Dr. Mike Reich (Tel. 0531 1225-3001, E-Mail m.reich@3landesmuseen.de); Fragen zum Bewerbungs­verfahren beantwortet gerne Frau Andrea Fleischmann (Tel. 0531 1225-4300, E-Mail a.fleischmann@3landesmuseen.de).
 

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise und evtl. Schriftenverzeichnis) bis zum 30.09.2022 (Eingangsschluss) an:

 

3Landesmuseen

Museumstraße 1

38100 Braunschweig

E-Mail: bewerbung@3landesmuseen.de