Alle Pressemitteilungen

Bunte Vielfalt: im Lebensraum Wald wimmelt

Vernetztes Leben

Sonderschau lädt zur Expedition durch die Biodiversität ein

Unserer Welt drohe das größte Artensterben seit dem Aussterben der Dinosaurier, warnte der WWF im März 2020 zum „Tag des Artenschutzes“. Grund genug, sich mit dem Thema Biodiversität einmal genauer auseinander zu setzen.

Im Rahmen der Ausstellung "Vielfalt zählt - Eine Expedition durch die Biodiversität" im Naturhistorischen Museum in Braunschweig wurden im Burgraben der Burg Dankwarderode Wilbblumen ausgesät um die Artenvielfalt im Stadtgebiet zu erhöhen.

Der Burggraben wird wildbienenfreundlich

Auf der Grünfläche an der Burg Dankwarderode wurde gesät

Ein kleiner Beitrag zur Biodiversität im Rahmen der kommenden Sonderausstellung „Vielfalt zählt“ ab dem 20. Juni 2020

Platzhalter Bild, Museum

Staatliche Museen in Braunschweig öffnen wieder

Nach 2 Monaten der Schließung öffnen Museen wieder die Türen

Staatliches Naturhistorisches Museum und Braunschweigisches Landesmuseum öffnen ab 8. Mai für Besucher, Herzog Anton Ulrich-Museum folgt am 14. Mai

Frischgeschlüpfte Küken im Naturhistorischen Museum in der alljährlichen Osterküken-Schau

Die Küken sind los!

„Osterküken“ im Livestream des Naturhistorischen Museums

Der 24. Jahrgang der beliebten Osterküken kann in diesem Jahr leider nicht im Museum besucht werden. Zur Senkung des Infektionsrisikos ist das Naturhistorische Museum ebenso wie weitere Kultureinrichtungen vorübergehend geschlossen.