Besondere Hinweise

Zur Eindämmung der Covid19-Pandemie bitten wir darum, bei einem Besuch des Naturhistorischen Museums folgende Schutzmaßnahmen einzuhalten:

  • Besuchen Sie das Museum nicht, wenn Sie krank sind oder sich nicht wohl fühlen.
  • Aufgrund der derzeit geltenden Hygienebestimmungen ist die Besuchszahl im Museumsgebäude eingeschränkt. Es kann bei großem Andrang zu Wartezeiten kommen, sodass Sie ggf. vor dem Museum in der Warteschlange stehen müssen. Wir bitten deshalb alle Museumbesucher*innen, Rücksicht auf Andere zu nehmen und ihren Aufenthalt in unserem Museum möglichst auf 90-120 Minuten zu beschränken. Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald es keine Eintrittsbeschränkungen mehr gibt.
  • Tragen Sie im Museum einen Mund-Nasen-Schutz. Kinder bis 6 Jahre sind davon ausgenommen. Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen keine Schutzmaske tragen können, legen Sie bitte eine Bescheinigung darüber vor.
  • Halten Sie immer einen Abstand von 1,5 m zu anderen Personen (Ihr*e Partner*in und  Familienangehörigen natürlich ausgenommen).
  • Lassen Sie Ihre Kinder nicht allein herumlaufen, sondern behalten Sie sie bei sich.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände schon beim Eintritt in das Museum am aufgestellten Desinfektionsmittel-Spender. Weitere Spender finden Sie in den Toiletten.
  • Folgen Sie beim Rundgang durch das Museum den Richtungspfeilen.
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken im Museum ist nicht gestattet.
  • Veranstaltungen wie Führungen sind zur Zeit auf 9 Personen (+ 1 Führungsperson) begrenzt, Vorträge den Räumlichkeiten entsprechend. Daher bitten wir um vorherige Anmeldung.
  • Folgen Sie den Anweisungen des Aufsichtspersonals.