Gespräch

Treffen der Fossilien-AG

Veranstaltung der Gesellschaft für Naturkunde e.V.

Es handelt sich bei den Stücken um drei Muschelkalkplatten mit insgesamt sechs Kronen der seltenen Seelilie Chelocrinus schlotheimi in ausgezeichneter Erhaltung und mit rot bis violetten Farbpigmenten von Fringelit. Die Platten stammen aus der Trias (Oberer Muschelkalk) und haben ein absolutes Alter von ca. 230 bis 240 Mio. Jahren. Gefunden wurden sie 1979 am südlichen Ortsrand von Wittmar, Asse.
  •  –   Uhr

  • Staatliches Naturhistorisches Museum
    Pockelsstr. 10
    38106 Braunschweig

  • Eintritt frei

  • barrierefrei

Fossilienfreunde treffen sich zum Erfahrungsaustausch im Museum von 18 – ca. 19:30 Uhr am jeweils letzten Mitt­woch des Monats.
 

Aufgrund der schwierigen derzeitigen Situation im Hinblick auf die Pandemie-Lage werden bislang noch keine sicheren Terminplanungen gemacht. Die ausstehenden Vortragster­mine werden zu gegebener Zeit auf der Website der GfN bekanntgegeben (www.gfn-bs.de). Die Vorträge finden im Seminarraum des Staatlichen Naturhistorischen Museums stattfinden. Neben den aufgeführten Leitthemen sind das Mitbringen von Fossilien zur Bestimmung, der Erfahrungsaustausch und die Diskussion aktueller Literatur Inhalt der regelmäßi­gen Treffen.