Illustration von einem Kreis

Braunschweiger Museumsnacht

09.07.2022 | 19 – 24 Uhr

Sich und andere weiterhin schützen

Empfehlung zum Tragen von FFP2-Masken in den 3Landesmuseen Braunschweig

Ab dem 3. April 2022 entfallen die bekannten Maßnahmen. Zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeitenden empfehlen wir, weiterhin eine FFP2-Maske während des Besuchs unserer Ausstellungshäuser zu tragen.

Besuchen Sie uns!

St. Ulrici-Brüdern
Schützenstr. 21a
38100 Braunschweig

E-Mail buchung.blm@3landesmuseen.de
Telefon 0531 1225 - 2424

Hinter Aegidien
Hinter Ägidien
38100 Braunschweig

E-Mail buchung.blm@3landesmuseen.de
Telefon 0531 1225 - 2424

Aktuelle Ausstellungen

Alle Ausstellungen

Neuigkeiten aus dem Museum

Jetzt noch bewerben für das FSJ Kultur

in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Eigene Talente entdecken, neue Welten erkunden, wichtige Softskills entwickeln: Wer ein freiwilliges Jahr absolviert, sammelt zwölf Monate lang wertvolle Erfahrungen – hier in den 3Landesmuseen Braunschweig. Eine Bewerbung ist noch bis zum 15.07.2022 möglich.

Alle Meldungen anzeigen

Bleiben Sie in Kontakt!

Social Media

Folgen und liken Sie uns bei Facebook, Instagram und YouTube für spannende Blicke hinter die Kulissen und mehr Informationen rundum die Braunschweigische Regionalgeschichte

Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über bevorstehenden Ausstellungen, Veranstaltungen und allen weiteren Aktivitäten der 3Landesmuseen Braunschweig.

Zur Newsletter-Anmeldung

Blog

Auf unserem Blog erhalten Sie einen Blick hinter die Kulissen des Braunschweigischen Landesmuseums und unserer Schwestermuseen

Zum Blog

Museum am Burgplatz geschlossen. Land Niedersachsen investiert 47,5 Millionen € in Sanierung

  • Minister für Wissenschaft Kultur Björn Thümler

    »Das Land Niedersachsen und seine Landesregierung würdigen mit der Finanzierungsentscheidung den Stellenwert dieses für Niedersachsen so wichtigen und einzigartigen Landesmuseums. Landesausstellungen zu Otto IV., den Schöninger Speeren, der Schlacht am Harzhorn oder zuletzt den Sachsen haben bundesweite, teilweise sogar internationale Aufmerksamkeit erhalten. Ich bin überzeugt, auch in Zukunft wird dieses Haus Ort spannender Sonderausstellungen von gesellschafts- und landesgeschichtlicher Bedeutung sein.«